Christian Gottfried Ehrenberg

Dari Wikipedia bahasa Indonesia, ensiklopedia bebas
Loncat ke navigasi Loncat ke pencarian
Christian Gottfried Ehrenberg
Ehrenberg, Christian Gottfried, by Eduard Radke.jpg
Christian Gottfried Ehrenberg
Lahir19 April 1795 (1795-04-19)
Delitzsch
Meninggal[[{{{3}}} Parameter salah (harus 1 — 12)]] [[27 Juni 1876 ]] (umur Kesalahan ekspresi: Kata "juni" tidak dikenal.) (aged 81)
Berlin
KebangsaanJerman
PenghargaanMedali Wollaston (1839)
Medali Leeuwenhoek (1877)
Karier ilmiah
Bidangnaturalis

Christian Gottfried Ehrenberg (lahir di Delitzsch, 19 April 1795 – meninggal di Berlin, 27 Juni 1876 pada umur 81 tahun) adalah seorang naturalis, zoologis, anatomis komparatif, geologis dan mikroskopis asal Jerman. Ia adalah salah satu ilmuwan paling terkenal dan produktif pada masanya. Ehrenberg juga merupakan seorang penginjil.[1]

Publikasi[sunting | sunting sumber]

  • Ehrenberg, C.G. (1828). Naturgeschichtliche Reisen durch Nord-Afrika und West-Asien in den jahren 1820 bis 1825 von Dr. W.F. Hemprich und Dr. C.G. Ehrenberg. Historischer Theil. Ernst Siegfried Mittler: Berlin, [1].
  • Ehrenberg, C.G. (1828–1900). Symbolae physicae, Species:Christian Gottfried Ehrenberg#Symbolae physicae.
  • Ehrenberg, C.G. (1830–1836). Vorträge in der Akademie der Wissenschaften zu Berlin im Jahre 1830–1836, [2].
    • Band 1 : Organisation, Systematik und geographisches Verhältniss der Infusionsthierchen. Berlin: gedruckt in Druckerei der Königlichen Akademie der Wissenschaften, 1830, [3].
      • Die geographische Verbreitung der Infusionsthierchen in Nord-Afrika und West-Asien, beobachtet auf Hemprich und Ehrenbergs Reisen, S. 1–20, [4].
      • Beiträge zur Kenntnis der Organisation der Infusorien und ihrer geographischen Verbreitung, besonders in Sibirien, S. 21–108, [5].
    • Band 2 : Zur Erkenntniss der Organisation in der Richtung des kleinsten Raumes. Berlin: gedruckt in Druckerei der Königlichen Akademie der Wissenschaften, 1832–1836, [6] (note: incorrect name at Google Books).
      • Über die Entwickelung und Lebensdauer der Infusionsthiere, nebst ferneren Beiträgen zu einer Vergleichung ihrer organischen Systeme, 1831, S. 1–154, [7].
      • Dritter Beitrag zur Erkenntniss grosser Organisation in der Richtung des kleinsten Raumes, S. 145–336, [8].
      • Zusätze zur Erkenntniss grosser organischer Ausbildung in den kleinsten thierischen Organismen, 1835, S. 151–180, [9].
  • Ehrenberg, C.G. (1835). Die Akalephen des rothen Meeres und der Organismus der Medusen der Ostsee. Abhandlungen der Königlichen Akademie der Wissenschaften zu Berlin. p. 181–260, with foldout between p. 260–261, [10].
  • Ehrenberg, C.G. (1838). Die Infusionsthierchen als vollkommene Organismen. 2 vols., Leipzig, [11].
  • Ehrenberg, C.G. (1839). Recherches sur l'organisation des animaux infusoires. J.B. Baillière: Paris, [12].
  • Ehrenberg, C.G. (1840). Das grössere Infusorienwerke. Königliche Preussischen Akademie der Wissenschaften zu Berlin Bericht, 198–219.
  • Ehrenberg, C.G. (1843). Verbreitung und Einfluss des mikroskopischen Lebens in Süd-und Nord Amerika. Königliche Akademie der Wissenschaften zu Berlin Physikalische Abhandlungen, 1841:291–446.
  • Gravenhorst, J.L.C. (1844). Naturgeschichte der Infusionsthierchen nach Ehrenbergs groβem Werke über diese Thiere. Verlag und Druck von Gratz, Barth und Comp.: Breslau, [13].
  • Ehrenberg, C.G. (1848). Uber eigenthumliche auf den Bamen des Urwaldes in SU-Amerika zahlreich lebend mikroskopische oft kieselschalige Organismen. Königliche Akademie der Wissenschaften zu Berlin Nonatsber. 213–220.
  • Ehrenberg, C.G. (1854). Mikrogeologie. 2 vols., Leipzig, [14].
  • Ehrenberg, C.G. (1875). Fortsetzung der mikrogeologischen Studien. Abhandlungen der königlichen Akademie der Wissenschaft: Berlin.
  • The Ehrenberg Collection (including plates from Mikrogeologie, 1854). Available at Museum für Naturkunde, Humboldt-Universität [15]
  • See also: [16].

Referensi[sunting | sunting sumber]

  1. ^ Christian Gottfried Ehrenberg (Deutsche Biographie website)
  • Kästner, Ingrid; Wilde, Manfred (2004), "Christian Gottfried Ehrenberg (1795–1876) and the Ehrenberg collection in the museum of Schloss Delitzsch", Würzburger medizinhistorische Mitteilungen / Im Auftrage der Würzburger medizinhistorischen Gesellschaft und in Verbindung mit dem Institut für Geschichte der Medizin der Universität Würzburg, 23, hlm. 412–7, PMID 15633283 
  • Siesser, W G (1981), "Christian Gottfried Ehrenberg: Founder of micropaleontology.", Centaurus; International Magazine of the History of Science and Medicine, 25 (3), hlm. 166–88, Bibcode:1981Cent...25..166S, doi:10.1111/j.1600-0498.1981.tb00643.x, PMID 11615954 
  • Baker, I. D. B. (1997) "C. G. Ehrenberg and W. F. Hemprich's Travels, 1820–1825, and the Insecta of the Symbolae Physicae". Deutsche Entomologische Zeitschrift 44, (2):165–202.
  • Kern, Ralf, Wissenschaftliche Instrumente in ihrer Zeit, 4 vols., Cologne: Koenig, 2010.

Pranala luar[sunting | sunting sumber]